Willkommen
Kirchengeschichte
Was der Turmknopf erzählt
Impressionen
Sanierungsmaßnahmen
Was ist noch zu tun?
Restaurierung der Orgel
Veranstaltungshinweise
Förderverein
Vereinschronik
"en miniature"
Orts- / Regionalgeschichte
Newsletter
Kontakt
Impressum

sponsored by

KabelJournal® GmbH

KabelJournal® GmbH - Die Denkarbyter®
full service internetagentur
www.denkarbyter.de
fernsehen video werbung
www.kabeljournal.de



Die Peter-Pauls-Kirche "en miniature"

Schauanlage "Zur Heimatecke" in Grünhain-Beierfeld, Stadtteil Waschleithe

Im Jahr 1961 wurde durch Waschleither Heimatfreunde in ehrenamtlicher Tätigkeit in vielen gemeinsamen Arbeitsstunden, die "Heimatecke" aufgebaut, gehegt und gepflegt. Die Thematik der Anlage ist vielseitig, aber mit jedem Objekt liegt sie innerhalb der Bestrebung zur regionalen Erbepflege. Alte Bauernhöfe, Fachwerkhäuser oder Burgen unterstützen die denkmalpflegerischen Gesichtspunkte; bergbauliche und bäuerliche Vergangenheit wird dargestellt, alte Sitten und Bräuche werden wiedergegeben.

In mühevoller Kleinarbeit wurden die nunmehr 73 Objekte im Maßstab 1:40 auf einer Fläche von zirka 2500 m² dem Original nach gebaut. Die Miniaturlandschaft kann von Mai bis Oktober täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr an der Talstraße 28 besichtigt werden.


Die Peter-Pauls-Kirche "en miniature" in der Schauanlage "Zur Heimatecke" Waschleithe
 

Auch die Peter-Pauls-Kirche im Stadtteil Beierfeld ist in der Schauanlage "Zur Heimatecke" seit 1966 zu besichtigen. In liebevoller Kleinarbeit fertigten die Heimatfreunde in 120 Stunden Hobbyarbeit in zweijähriger Bauzeit ein dem Original täuschend ähnliches Abbild an. Hierzu dienten ihnen Zeichnungen und Fotos als Vorlagen.

So finden Sie die Schauanlage "Zur Heimatecke" Waschleithe


Größere Kartenansicht



Stadt Grünhain-Beierfeld
Stadt Grünhain-Beierfeld

Natur- und Wildpark Waschleithe
Natur- und Wildpark
Waschleithe


Schaubergwerk
Schaubergwerk "Herkules-
Frisch-Glück" Waschleithe

© 2013 - 2017 PETER-PAULS-KIRCHE